Jugendleistungsprüfung 2012

Nach wochenlangen Üben legten 14 Mädchen und Jungen der Schlammersdorfer Jugend-Feuerwehr erfolgreich die Jugendleistungsprüfung ab. Bestens vorbereitet von ihren Ausbildern Peter Helldörfer, Michael Lehner und Stefan Müller, aber dennoch etwas aufgeregt, absolvierten die drei Mädchen und 11 Jungs die 5 Einzel- und Truppübungen sowie die Beantwortung der Testfragen. Die Prüfer KBI Georg Tafelmeier, KBM Daniel Beaudet, Kreisjugendwart Bernd Hutzler, KBM Wolfgang Schwarz und Peter Speckner achteten darauf, dass die Jugendlichen auch alles richtig machten. Stolz und erleichtert nahmen Alica Fastenmeier, Antonia Müller, Elisa Wiesnet, Tobias Fehlner, Marco Lautner, Nico Lautner, Julian Leipold, Luis Perl, Max Pühlhorn, Jeremias Püttner, Daniel Radtke, Philip Schlöger, Stefan Thaller und Christoph Ziegler nach bestandener Prüfung die Jugendspange aus den Händen der Prüfer entgegen. Kommandant Benjamin Schmid und Adjudant Johannes Dimler zeigten sich durchaus zufrieden mit den Leistungen der Jugendlichen und ihrer drei Ausbilder. Nach bestandener Prüfung durften sich Prüfer, Prüflinge und Ausbilder im Feuerwehr-Gerätehaus stärken.
Die Leistungsprüfung wird in einer Stufe abgelegt. Sie besteht aus 5 Einzel- und 5 Truppübungen und der Beantwortung von Testfragen. Die Leistungsprüfung dient zum Nachweis der Grundkenntnisse der FwDV 4. Die Leistungsspange ist das höchste Leistungsabzeichen für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr.